12 Dinge, die Dir sofort Energie geben


Hast Du noch immer ein wenig mit der Frühjahrsmüdigkeit zu kämpfen? Bist Du aktuell in einer Situation, in der Du sehr viel leisten musst und neue Energie brauchst? Gehörst Du zu den Nachteulen, hast aber einen Beruf, der eher zum Biorhythmus einer Lerche passt? Dann sind die folgenden Tipps für Dich goldrichtig. Die meisten Vorschläge wendest Du am Morgen an, doch auch am Nachmittag hilft Dir sicher die ein oder andere Idee weiter. Nach meiner Erfahrung wirken die vorgestellten Methoden sehr schnell und Du fühlst Dich nach ca. 3-10 Minuten relativ munter.

  • Frische Luft ist die Basis

Falls Du Dich bei Tagesanbruch nicht direkt vor das geöffnete Fenster in Deinem Schlafzimmer stellen möchtest, kannst Du Dich während des Luftaustauschs noch kurz in Deine warme Bettdecke einmümmeln und die belebende Luft trotzdem tief einatmen. Dieser Klassiker ist die Nummer 1, wenn es darum geht, dynamisch in den Tag zu starten. Aber auch im Büro macht frische Luft wieder fit und der Sauerstoff sorgt zudem für einen klaren Kopf.

  • Vorhänge auf und Licht reinlassen

Licht hemmt die Produktion des körpereigenen Schlafhormons Melatonin und der Organismus wird wach. Umgekehrt bedeutet dies, dass Dunkelheit die Bildung von Melatonin fördert. Das erklärt, warum Du Dich wahrscheinlich im Winter früher müde fühlst als im Sommer. Ziehe deshalb am besten sofort nach dem Aufstehen die Jalousien hoch, um Licht in die dunklen Räume zu lassen. Im Winter könntest Du auf spezielle Lampen zurückgreifen, die das natürliche Tageslicht simulieren.

  • Lachen hebt die Stimmung

Lachen ist nicht nur gesund, sondern macht auch glücklich. Die Bewegung des Mundes signalisiert Deinem Gehirn, dass Du Dich freust und es „bedankt“ sich bei Dir, indem es Glückshormone ausschüttet. Diese wirken belebend und geben neuen Elan. Deshalb kannst Du (gefühlt) regelrecht Bäume ausreißen, wenn Du frisch verliebt und damit im Dauerlächelmodus bist 😊. Grinse Dich doch nach dem Aufstehen direkt einmal im Spiegel an! Zugegebenermaßen fällt das in der Früh vielleicht nicht allen leicht, aber welcher andere Booster hat in wenigen Minuten diesen Effekt und ist auch noch kostenlos?

  • Musik hören, tanzen und mitsingen

Musik macht sofort wach und lässt Deine Laune schnell steigen. Nutze den Effekt und schalte am Morgen das Radio an oder lass Deine Lieblingsmusik laufen. „Don’t stop me now“ von Queen und „Can’t stop the feeling“ von Justin Timberlake eignen sich hierfür wunderbar, was ich bereits selbst getestet habe 😉! Wenn Du Dich dazu im Rhythmus bewegst, kurbelst Du ganz natürlich die Durchblutung an. Mitsingen schüttet zusätzlich Glückshormone aus und ölt gleichzeitig die Stimme.

  • Wasser trinken

Da Du über Nacht dehydrierst, muss der Wasserhaushalt noch vor Arbeitsbeginn wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Schließlich hat Dein Körper in der Nacht auf Hochtouren gearbeitet. Wasser ist zweifelsohne nicht nur für einen gesunden Stoffwechsel unerlässlich, sondern macht außerdem richtig wach. Ich empfehle Dir 500ml stilles Wasser (Zimmertemperatur), am besten auf zwei Portionen verteilt. Jeweils 300ml vor und 200ml nach der Dusche!

  • Fit durch Bewegung

Wenn Du Dich nach dem Aufstehen dehnst, spürst Du schon nach wenigen Minuten, dass Du wach und aufnahmefähig wirst. Für Bürohengste sind leichte Nackenübungen zur Lockerung perfekt. Strecke zudem Deine Arme Richtung Himmel und beuge anschließend Deinen Oberkörper langsam Richtung Boden. Zur sanften Aktivierung ist ebenfalls das Abklopfen des ganzen Körpers beliebt. Als geübter Zeitgenosse baust Du kurzerhand ein paar Kniebeugen sowie Liegestützen ein. Bist Du eher der Yoga-Fan, dann zelebrierst Du den sogenannten Sonnengruß. Was auch immer Dein Favorit ist, Du solltest keine ruckartigen Bewegungen ausführen, sondern den Körper nur langsam hochfahren.

  • Ohrläppchen und Ohrmuschel kneten

Nicht nur Tiere lieben es, an den Öhrchen gekrault zu werden. Das Kneten von Ohrläppchen und Ohrmuschel ist für den Menschen gleichermaßen von Vorteil. Schließlich befinden sich am Ohr ca. 200 Akupunkturpunkte, die mit wichtigen Gehirn- und Körperfunktionen in Verbindung stehen. Du knetest ca. 60 Sekunden beide Ohren mit Daumen und Fingern parallel. Optimalerweise beginnst Du am Ohrläppchen und arbeitest Dich dann weiter hoch Richtung Ohrmuschel. Diese kurze Massage wirkt sich übrigens auch bei einem Nachmittagstief positiv auf die Konzentrationsfähigkeit aus.

Ohrläppchen und Ohrmuschel kneten

  • Dem Körper Vitamine zuführen

Da im Winter eher fetthaltige Lebensmittel verzehrt werden, kann sich mitunter ein Vitamindefizit einschleichen. Ergänze Dein Frühstück mit einer Kiwi oder einer Handvoll Beeren und Du spürst schon wenig später den Frischekick von innen. Ebenso genial sind ein paar Stücke einer frischen Ananas! Ansonsten gibt es die Möglichkeit, bei Bedarf ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Neben Basisnährstoffen wie Vitamin C, Zink, Eisen, Vitamin D und Vitamin B12 stellt das Co-Enzym Q10 die Energieversorgung für unsere Körperzellen sicher und kann Deinen Organismus innerhalb weniger Minuten auf Hochtouren bringen.

  • Der ultimative Kick durch Wechselduschen

Wechselduschen sind äußerst gesund und spenden dem Körper sofort neue Kraft. Der erste Schreckmoment des kalten Gusses ist aber schon alleine in der Vorstellung unangenehm. Willst Du Dich überhaupt nicht damit anfreunden, brause wenigstens Deine Waden ca. 30 Sekunden kalt ab. Bereits dieser kurze Aufguss regt Deinen Kreislauf enorm an. Die Variante für einen strahlenden Blick: Du wickelst einen Eiswürfel in ein sauberes Tuch und legst dieses Päckchen für ca. 30 Sekunden auf jedes Auge. Dem Nachmittagstief kannst Du vorbeugen, indem Du nach der Mittagspause ca. eine halbe Minute lang kaltes Wasser bis zu den Ellenbogen laufen lässt.

  • Astaxanthin-Saft nehmen

Jeder Mensch durchlebt Phasen (beispielsweise bei Prüfungen), in denen Körper und Geist die extra Portion Power brauchen. Der Astaxanthin Energy-Drink von Bärbel Drexel ist ein unkomplizierter Energiespender für zwischendurch. Neben dem Carotinoid Astaxanthin helfen Dir zudem natürliches Koffein aus Guarana und Colanuss, Vitamin C und Magnesium, Deine Ausdauer und Aufmerksamkeit zu verbessern. Weil der Dünndarm das Koffein nach und nach aufnimmt, hält der Wacheffekt länger als bei einer normalen Tasse Kaffee an. Rühre einfach einen Esslöffel Konzentrat in ca. 200ml stilles Wasser ein.

  • Pfefferminzöl macht den Kopf frei

Pfefferminze hilft nicht nur bei Verdauungsbeschwerden und Kopfschmerzen, sondern ebenfalls bei Müdigkeit. Gib ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl auf ein Taschentuch und rieche vorsichtig daran. Ein sofortiger Wacheffekt stellt sich ein! Achte bitte penibel darauf, Pfefferminzöl niemals pur auf die Haut oder Schleimhäute aufzutragen. Um eine entspannende Selbstmassage an Schläfen und Nacken zu genießen, mischst Du einen Tropfen ätherisches Pfefferminzöl mit einem Esslöffel Trägeröl wie beispielsweise Mandel-, Kokos- oder Jojobaöl. Das regt die Denkfähigkeit an und lindert Verspannungen. Bring aber nichts davon aus Versehen ins Auge, da dies zu Reizungen führt. Wasche hinterher am besten gründlich Deine Hände.

  • Ingwerwasser belebt

Aufgrund seiner Schärfe gehört Ingwer gewiss zu den schnellen Wachmachern. Er regt nicht nur den Kreislauf an, sondern aktiviert zeitgleich den Stoffwechsel. Einfach ein ca. 1-2cm großes Stück Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Nun mit ca. 250-300ml nicht mehr kochendem Wasser aufgießen und einige Minuten ziehen lassen. Die Ingwerstücke bleiben während des Trinkens in der Tasse und können anschließend verzehrt werden. Ein Fett verbrennender Muntermacher, der zusätzlich gut für Dein Immunsystem ist.

Probiere doch mal einige dieser Vorschläge aus und beobachte, wie sich Dein Energielevel verbessert. Ob Du die Tipps so übernimmst oder variierst, bleibt Dir überlassen. Hauptsache, Du hast Spaß daran, neue Dinge auszuprobieren. Alleine die Offenheit, neuen Schwung in Deinen Alltag bringen zu wollen, ist doch bereits die halbe Miete für Erfolg!

Über die Autorin:

Pia-Maria EignerPia-Maria Eigner ist Germanistin, Autorin, Heilpraktikerin und Dozentin. Auf ihrem neuen Blog „Schön durch Natur“ schreibt sie mit Leidenschaft über Ernährung, Naturkosmetik, Mindset und Lifestyle.

Blog: www.schoendurchnatur.de

Leave your vote

1 point
Upvote Downvote

Total votes: 11

Upvotes: 6

Upvotes percentage: 54.545455%

Downvotes: 5

Downvotes percentage: 45.454545%

Facebook Kommentare

Comments 0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 Dinge, die Dir sofort Energie geben

log in

Werde ein Teil der Community

reset password

Back to
log in

Hey there!

Sign in

Forgot password?
Close
of

Processing files…

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Open List
Ranked List
Ranked List
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF

Erfolgs-Mindset

x