mindsetbusiness

Burnout Prävention: 10 Tipps gegen Stress im Büro

Die heutige Zeit wird immer hektischer und fordert von vielen Seiten ihren Tribut. Leicht besteht dabei
für Menschen die Gefahr, das sie irgendwann ausgebrannt sind und mit einem Burnout reagieren. Dieser
kann Menschen oft für lange Zeit außer Gefecht setzen. Allerdings gibt es Möglichkeiten, rechtzeitig einem Burnout vorzubeugen. Folgende 10 Tipps zur Stressbewältigung helfen dabei, auch in der Hektik des heutigen Alltags das Gleichgewicht zu behalten.

1. Ein gesundes Zeitmanagement

Es ist ganz besonders wichtig, während der Arbeit auf das gesunde Management der Zeit zu achten. Regelmäßig sollten dabei Pausen eingeplant werden. Diese Pausen sollten direkt vom PC wegführen, damit Sie auch wirklich Entspannung finden und nicht durch zwischenzeitlich eintreffende Emails wieder an ihrem Computer arbeiten. Das führt gleichzeitig auch dazu, dass Sie Prioritäten setzen.

2. Die Liebe zur Umwelt

Ihr Leben wird um vieles entspannter, wenn Sie der Umwelt viel freundlicher gegenübertreten. Dieses kann sich dadurch zeigen, dass Sie ganz besonders auf das Recycling achten. Eine Möglichkeit ist außerdem, auch auf die Verwendung umweltfreundlicher Produkte zu achten. Schließlich gibt es Geräte, die die Umwelt stärker belasten, als es für möglich gehalten wird. Dazu gehören z.B. Drucker mit ihrer teilweise starken Feinstaubbelastung. So können sie beispielsweise Filter einsetzen, die die Belastung in den Räumen senken. Außerdem können Sie zusätzlich umweltfreundlich Druckerpatronen entsorgen. Dies gibt Ihnen ein gutes Gefühl, da Sie wissen, dass Sie der Umwelt dadurch viel Gutes tun.

burnout präventation

3. In den Pausen Musik hören

Sind Sie in den Pausen unterwegs, sollten Sie Musik hören. Smartphones und iPhones besitzen heute eine bessere Qualität denn je und ermöglichen Ihnen sehr gute Musikerlebnisse. Dazu tragen außerdem Musikdienste bei, die ein recht umfassendes Angebot bieten, so dass sie dort beispielsweise den ganzen Tag ihren Lieblingsinterpreten hören können. Gerade unterwegs lässt Sie das gut abschalten, weil sie vom Straßenverkehr und anderen lauten Geräuschen nicht mehr so viel mitbekommen.

4. Zeitnehmen zum Tagträumen

Sie sollten sich mehrmals am Tag dafür Zeit nehmen, um einfach zu träumen. Schöne Erlebnisse oder schöne Erinnerungen tragen dazu bei, dass Sie Entspannung finden und während des Tages eine gleichbleibende Leistung bringen können. Unterstützt werden kann dies, wenn Sie sich im Büro eine kleine Oase aufbauen, die zur Entspannung beiträgt.

5. Regelmäßig ein Workout für die Augen einplanen

Unzählige Menschen arbeiten heute im Büro oder Zuhause mit dem Computer. Der ständige Blick auf den Computer kann die Augen mit der Zeit ermüden. Ein Augenworkout kann Ihnen dabei helfen, dass Ihre Augen stets fit bleiben. Es kann sich beispielsweise um eine so genannte Augenrallye oder um das Schmetterlingsblinzeln handeln. Sie schließen dabei mindestens 10mal bewusst ihre Augenlider hintereinander, wie wenn ein Schmetterling, der mit seinen Flügeln schlägt und wiederholen diesen Vorgang viermal.

6. Das Tragen bequemer Kleidung

Um den Tagesablauf so bequem wie möglich zu gestalten, sollten Sie bequeme Kleidung tragen. Somit haben Sie Bewegungsfreiheit und fühlen sich nicht allzu sehr eingeschränkt. Gerade in Ihrem Büro zu Hause können Sie dabei sogar ganz bequem angezogen rumlaufen.

7. Gesunde Ernährung

Es ist natürlich auch empfehlenswert, sich stets gesund zu ernähren. Dies ist leicht praktikabel, sofern Sie nicht durch irgendwelche Allergien ausgebremst sind. Dann können Sie auf viel Obst und Gemüse in der Ernährung achten, die Ihnen die besonders wichtigen Nährstoffe für Ihren Körper schenken.

8. Der kleine Schlaf zwischendurch

Bietet sich Ihnen die Möglichkeit zwischendurch, sollten Sie auf den kleinen Schlaf zwischendurch achten. Inzwischen ist nämlich auch durch Studien bewiesen worden, dass schon 30 Minuten so genanntes Powernapping die Fitness des Körpers fördern. Mit neu wiedergefundener Konzentration lässt es sich besser weiterarbeiten.

burnout meditation

9. Eine Methode der Entspannung finden

Zusätzlich können Sie Entspannung für Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Seele finden, wenn Sie entspannungsfördernde Methoden regelmäßig durchführen. Handeln kann es sich beispielsweise um autogenes Training oder um die progressive Muskelentspannung.

10. Zeit für das Lachen nehmen

Viel Entspannung finden Sie auch, wenn Sie sich regelmäßig Zeit für das Lachen nehmen. Erfreuen Sie sich einfach an der Musik oder an einem Spaziergang und lächeln Sie dem Tag entgegen. Dadurch werden in Ihrem Körper Glückshormone freigesetzt, die Sie dem Tag ganz anders entgegen blicken lassen.

Von Heiko Schwardtmann

Über den Autor: Heiko Schwardtmann ist seit 2002 im Bereich der persönlichen Weiterentwicklung tätig. Er verfolgt dabei einfache und vor allem funktionierende Methoden, die sofort in den Alltag integrierbar sind.   Am liebsten kommt er direkt auf den Punkt, wie in seinen zahlreichen Videos und Onlinebeiträgen zu sehen ist.

http://coachingeffect.de

Facebook Kommentare

Wie ist deine Reaktion?

Lustig
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Article:

0 %