SpiritualitÀt

6 Tipps um die Kundalini Energie & Sexuelle Transmutation zu aktivieren

kundalini energie und sexuelle transmutation

Was ist die Kundalini Energie und die sexuelle Transmutation?

Was ist die treibende Energie der Natur? Was erweckt neues Leben? Richtig, es ist der Sexualtrieb der bei Menschen und Tieren gleichermaßen stark ausgeprĂ€gt ist. Vieles gewinnt Leben und Vermehrung aufgrund der Libido.

Interesse deine sexuelle Energie auf kreative Weise auszuleben? Hast du einen unhandlichen Sexualtrieb, dann ist der Text ganz genau das richtige fĂŒr dich. Lass dich ĂŒberraschen, was die Kraft deiner Libido bewirken kann.

Sexuelle Transmutation & Kundalini Energie

Dabei erlernst du sexuelle Energie gezielt zu einem höheren Zweck zu verwenden. Beispielsweise kannst du durch sexuelle Energie TrĂ€ume manifestieren, tiefere BewusstseinszustĂ€nde erfahren, oder auch Ziele besser erreichen. Es gibt eine lange Liste mit BerĂŒhmtheiten die ganz genau das erreichten, einige möchte ich dir jetzt vorstellen:

  • Nikola Telsa
  • Joan of Arc
  • Gandhi
  • Richard Wanger
  • Beethoven
  • Leonardo Da Vinci

kundalini und sexuelle transmutation aktivieren

10 Vorteile der sexuellen Transmutation

Jeder mit Sexualtrieb trĂ€gt sexuelle Energie in sich und kann diese transmutieren. Diese Praxis bietet sich fĂŒr dich wunderbar an, wenn du einen starken spirituellen, oder religiösen Bezug hast. Doch nun nenne ich dir erst einmal einige Vorteile:

  1. Fokus und mentale Klarheit
  2. Verbesserte Motivation
  3. Erhöhte KreativitÀt
  4. Mehr Durchsetzungsvermögen
  5. StÀrkere körperliche Energie
  6. Weniger MĂŒdigkeit
  7. Steigerung des Selbstvertrauens
  8. Verbesserte Stimmung
  9. Erhöhtes Selbstbewusstsein
  10. VerstÀrkte spirituelle Erfahrungen

Das sind ein paar der Vorteile die man durch positiv umgewandelte sexuelle Energie nutzen kann.

Sexuelle Transmutation ist sogar im Buch „Denke nach und werde reich“ beschrieben:

Denke nach und werde reich von Napoleon Hill

Zum Buch auf Amazon

Sexuelle Transmutation in der Geschichte

Die Meinungen gehen seit langem auseinander. Alte Kulturen sind einerseits seit Tausenden von Jahren von der Kraft und StĂ€rke der Libido bewusste FĂŒrsprecher und große Fans, andere jedoch fĂŒrchten diese.


ruht als sexuelle Energie, bis sie in der höchsten Form, der Kundalini erwacht

Nicht nur tantrische und taoistische Praktiken der sexuellen Energie, sondern noch unzĂ€hlige andere Hinweise sprechen fĂŒr die verborgene KrĂ€fte des Geschlechts.

Die Kabbala sieht sexuelles Verlangen beispielsweise als den tiefsten spirituellen Ausdruck, den man haben kann.

In der Yoga-Philosophie ruht als sexuelle Energie, bis sie in der höchsten Form, der Kundalini erwacht.

In esoterischen Gruppen praktiziert man „Sex Magic“, welches mit der sexuellen Alchemie des Psychiaters Carl Jung verbunden ist. Mit genĂŒgend Willen kann die rohe Energie unserer Libido in die transzendente Kraft der KreativitĂ€t umgewandelt werden.

Sexuelle Energie ist intensive KreativitÀt

HĂ€ufiger Sex steht fĂŒr eine hohe Ablenkung. Denn die Libido hat viel mehr als den Orgasmus zu bieten.

Sex dient nicht nur dem VergnĂŒgen, er kann in jeder schöpferische Formausdruck gewinnen. Die angeborenen Vorteile können so als sexuelle Energie optimal in kreativer Energie genutzt werden. FĂŒhlst du dich nach dem Sex entspannter?

Das liegt daran, dass Energie und Motivation kurzweilig ausgeschöpft sind. Was denkst du könnte passieren, wenn man den Ausbruch der sexuellen Energie nutzt, um Ziele zu erreichen? HierfĂŒr gibt es mehrere Möglichkeiten. Visualisierung ist eine der hĂ€ufigsten Methoden.

Sexuelle Energie ist spirituelle Transformation

Sexuelle Energie kannst du auf zwei Weisen zur Transmutation bringen, durch sexuelle Abstinenz, oder durch sexuellen Ausdruck. Du musst hier ganz nach deiner Libido den eigenen Weg finden. Deine sexuelle Energie kann darauf gerichtet werden, dich mit dem Göttlichen nĂ€her zu fĂŒhlen und mehr mit deiner Seele in Einklang zu kommen.

>>Aurafarben lesen – Aura Bedeutung | Tabelle | Definition <<

Der Orgasmus ist hierbei ein heiliger Blick in das Göttliche. Daher kann der Weg zum ersehnten Ziel auf diese Weise auch mit IntensitĂ€t befĂŒllt und die innere Arbeit angekurbelt werden. Du begibst dich auf den Weg des Bhakti, der hingebungsvollen Sehnsucht.

Wenn du durch diesen Text mehr ĂŒber die fast erotische Liebesbeziehung mit dem Göttlichen erfahren möchtest, dann befasse dich mit dem Sufi-Dichter Rumi, oder auch der christlich Heiligen Teresa von Avila, sowie der hinduistische Mystikerin Anamdamayi Ma.

So praktizierst du sexuelle Transmutation

Angetrieben durch sexuelle Energie entwickelst du eine grĂ¶ĂŸere Vorstellungskraft, tieferen Mut, festere Willenskraft, eine grĂ¶ĂŸere Beharrlichkeit und eine super KreativitĂ€t, die du bisher nicht kennenlernen durftest. Wenn diese sexuelle Energie so viel freisetzen kann, was könnte passieren, wenn man diese Energie fĂŒr grĂ¶ĂŸere Zwecke nutzt?

Dazu kommen wir gleich. Zuvor stelle ich dir einen Haftungsausschluss vor:

Wenn du dich mit der sexuellen Transmutation befasst, dann mache es dir leicht und verleugne dein Verlangen nicht, laufe nicht vor der sexuellen Energie weg, ĂŒberwinde sie nicht und gebe deinem Verlangen nicht zu schnell nach. Lerne mit diesem angeborenen Teil deiner selbst umzugehen, sehe sie als Basisnote und genieße diese schöne Symphonie. Freude am Leben und an deiner Existenz ist dein Geburtsrecht.

Sexuelle Energie ist ein Teil in jedem von uns. Anbei stelle ich dir einige Übungen vor, wichtig hierbei ist, dass du nur diese ausprobierst die sich stimmig und gut fĂŒr dich anfĂŒhlen.

1. „Sexuelle Transmutation“ 7 Tage Experiment

Verzichte eine Woche auf alle sexuelle AktivitĂ€ten. So findest du heraus, ob du von dieser Praxis profitierst, also glĂŒcklicher, motivierter und kreativer wirst, oder aber das Gegenteil eintritt. Daraus kannst du schließen, ob fĂŒr dich die Transmutation in Form der Abstinenz, oder im sexuellen Ausdruck stattfindet.

2. Beobachte, ohne jegliche Bewertung

Kommt fĂŒr dich eher die Abstinenz infrage? Dann lasse dennoch alle GefĂŒhle die in Anbetracht dessen entstehen wertungsfrei zu. Beobachte, ohne zu bewerten. Jedes GefĂŒhl hat sein Recht in dir existieren zu dĂŒrfen.

Diese WĂŒnsche und GefĂŒhle, die viel ĂŒber dich verraten sind jedoch keine sexuelle Energie. Sie sind einfache Wahrnehmungen, sowie „heißer Kaffee“ und „kaltes Eis“.

Erlebe die GefĂŒhle, die in dir aufkommen, ohne sie dabei verdrĂ€ngen zu wollen. Manchen Menschen erging es hierbei so, dass sie durch alleiniges beobachten, einen orgasmischen Energiestoß ohne körperliche Stimulation erleben konnten.

3. Tantrische Kante

Sex bis zum Rand des Orgasmus, jedoch ohne Ejakulation. So steigerst du deine Energie, deine Inspiration und schĂ€rfst deinen Fokus. Diese Kanten fördern die KreativitĂ€t und eignen sich deshalb fĂŒr Menschen mit chronischer MĂŒdigkeit oder Depressionen.

4. Visualisieren, um die sexuelle Transmutation zu erhöhen

Eine einfache Transmutationstechnik ist das Visualisieren. HierfĂŒr ist eine klare Absicht vor dem Sex das A und O. Worauf möchtest du deine Energie richten? Ein Abschluss, eine neue FĂ€higkeit erwerben, oder ein wichtiges Ziel erreichen? Vielleicht willst du auch eine tiefgreifende spirituelle Erfahrung visualisieren.

Visualisiere deine Ziele ganz klar wÀhrend des ganzen Aktes. Stelle dir das Erreichen dieses Zieles ganz deutlich wÀhrend des Orgasmus vor. Der Höhepunkt der sexuellen Energie fokussiert auf die Visualisierung ist mÀchtig.

In der tibetischen Mystik spricht man von der Schaffung einer Gedankenform, oder der Tulpa. Ob du deinen Partner an deiner Handlung teilhaben lĂ€sst bleibt ganz allein dir ĂŒberlassen.

5. Das Siegel

Diese Praxis wird meist in Sex Magic, oder in der westlichen Esoterik angewendet. Mache dich kundig, wie man ein Siegel erstellt und aktiviere diesen beim Sex. Konzentriere dich hierfĂŒr beim Sex ganz fokussiert auf dein Siegel und entspanne dich anschließend sofort wieder. Durch diese Vorgehensweise hast du einen Samen in deinem Unterbewusstsein gepflanzt, der angetrieben wird von sexueller Energie.

6.  Atemarbeit

Ein weiteres nicht zu unterschÀtzender Mittel ist das bewusste Atem. Bei sexueller Transmutation kann Atemarbeit deine libidinöse Energie durch deinen Körper bewegen. Besonders hilfreich und hÀufig angewendet sollte diese Methode werden, wenn sie unter Sakral-Chakra-Ungleichgewicht leiden.

Berichte uns ĂŒber deine Erfahrungen!

Seelenverwandt? Die 7 Etappen der Zwillingsflammen und Dualseelen

Facebook Kommentare

Wie ist deine Reaktion?

Lustig
2
Interessant
14
Liebe es
12
Unsicher
3

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0 %