lifestylemindsetPorträt

Lars Amend – Dieses bescheuerte Herz

Lars Amend? Falls du Why not? It´s all good oder Dieses bescheuerte Herz nicht kennst, dann solltest du es auf jeden Fall ändern!

Lars Amend gehört zu den bekanntesten Autoren, Mentaltrainern und Speakern im deutschsprachigen Raum. Mit seinem Buch „Dieses bescheuerte Herz“, welches auch sehr erfolgreich verfilmt wurde, hat er einen Meilenstein in seinem persönlichen Werdegang geschaffen. Doch auch sein Podcast, den er gemeinsam mit Daniel Aminati betreibt, ist vielen Menschen inzwischen ein Begriff. Amend, der 1978 in Gießen geboren wurde, ist im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs.

lars amend facebook

Vita

Der Werdegang von Lars zeigt, dass im Leben nicht immer alles geradlinig verläuft. Er zeigt aber auch, dass man viel erreichen kann. Geboren wurde Lars Amend in Gießen.

Die ersten 18 Jahre von seinem Leben hat er dort in relativ ruhigen Fahrwassern verbracht. Nach seinem Abitur hat er nicht studiert, sondern ist nach London gegangen. Dort hat er sich den Künsten verschrieben. Musik war hauptsächlich seine Intension.

2 Jahre später ist er nach Deutschland zurück und hat in Frankfurt am Main bei einem Radiosender gearbeitet. Er lebte seinen ganz eigenen Traum. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn er traf große Künstler wie Moby, Pink, Amy Winehouse oder Pharrell Williams. In dieser Phase erkannte er sein großes Talent.

Das Schreiben.

Sein erstes Debüt in diesem Bereich hat er 2008 mit dem Buch „Bushido“ gegeben. Es war eines der erfolgreichsten Bücher in diesem Jahr. Danach folgten Bücher mit unterschiedlichsten Künstlern wie beispielsweise dem Scorpions Gründe Rudolf Schenker oder dem Topmodel Mario Galla. Viele seiner Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und große Erfolge.

Da ihm das Schreiben aber nicht ausreichte und er nach dem Sinn des Lebens suchte, reiste er nach Rio de Janeiro. Er lebte dort einen Sommer lang in einer der gefährlichsten Favelas der Stadt und erlebte Armut, Gewalt aber auch Samba und Partys.

All das ließ er in seine Romane einfließen. Irgendwann lernt er einen 15-jährigen Jungen namens Daniel kennen. Der Junge war herzkrank und wusste, dass er bald sterben müsste. Armand entschloss sich dazu, dem Jungen noch ein wenig Lebensfreude zu geben und hat sich zu seinem persönlichen Wünscheerfüller gemacht. Gemeinsam arbeiteten sie die Bucket-List des Jungen ab und Amend schrieb seine Erlebnisse mit dem Jungen im hochgelobten Buch „Dieses bescheuerte Herz“ nieder.

Auch dieses Buch wurde ein Spiegel-Bestseller und gab vielen Menschen Mut und Hoffnung. Verfilmt wurde das Buch dann in der Hauptrolle mit Elyas M’Barek. Im Jahr 2017 kam der Film in die Kinos und schoss direkt auf Platz 2 der Kinocharts. Mehr als zwei Millionen Zuschauer haben bisher den Film gesehen, der auch als Remake in vielen anderen Ländern zu sehen ist.

Mit seinem Podcast, den er gemeinsam mit Daniel Aminati seit 2017 betreibt, ist er ebenfalls sehr erfolgreich. Schon die erste Folge landete auf Platz 1 der i-Tunes Podcast-Charts.

lars amend bücher

Coaching

Lars Amend bezeichnet sein Coaching Angebot als „360° Coaching“. Wer ihn als Life-Coach oder als persönlichen Berater erleben möchte, kann dies in unterschiedlichsten Variationen tun.

Zum einen bietet er das Personal Life Coaching aber auch das Skype Coaching, das Telefoncoaching und das 1:1 Coaching an. Ferner können tägliche E-Mail Motivationen, persönliche WhatsApp Sprachnachrichten und ein Zugang zu exklusiven VIP-Gruppen in Anspruch genommen werden.

Beim Personal Coaching werden hauptsächlich die Themenbereiche Partnerschaft, Beruf, Gesundheit, Seelenfrieden und Erfolg im Leben behandelt. Wer bei Lars Amend ein Coaching in Anspruch nehmen möchte, kann individuelle Termine mit ihm vereinbaren.

Bücher von Lars Amend

Bücher sind immer noch die große Leidenschaft von Lars Amend. Das merkt man auch, wenn man sich die große Zahl an Publikationen anschaut, die im Laufe der doch noch recht überschaubaren Jahre zusammen gekommen ist. Wir möchten an dieser Stelle drei wichtige Bücher von Lars Amend ein wenig genauer betrachten.

Tipp: It’s All Good: Ändere deine Perspektive und du änderst deine Welt

lars amend it´s all good

Auf Amazon

Why not? Inspirationen für ein Leben ohne Wenn und Aber

2017 erschien dieses Taschenbuch, in dem Amend erklärt, wie aus Träumen echte Ziele werden. Wir alle orientieren uns immer an anderen Menschen. An vermeintlich erfolgreicheren, glücklicheren aber auch sportlicheren und gesünderen Menschen. Dabei wird gerne vergessen, dass wir es sind, die unser Leben in die Hand nehmen müssen, damit auch wir so werden können, wie wir uns das wünschen.

In diesem Buch zeigt Armand, wie wir uns mit unseren Träumen beschäftigen müssen, damit sie zu Zielen in unserem Leben werden. Er hilft als Coach dabei, diesen wichtigen Prozess auf den Weg zu bringen mit gedanklichen Experimenten, Fragen und kleinen Aufgaben. All das soll einen inneren Wachstumsschub hervorrufen und dazu beitragen, dass die eigene innere Haltung verändert wird.

why not buch

Auf Amazon 

Bushido – Das erste Werk von Lars Amend

Das erste Werk von Lars Amend, dass er gemeinsam mit Bushido (Anis Mohamed Youssef Ferchichi) geschrieben hat. Mit diesem Buch wird das Leben von Bushido genauer beleuchtet. Seine Erfolgsgeschichte und sein Weg an die Spitze der Charts.

Nicht nur das Buch war ein Bestseller, sondern auch der Film, der unter der Regie von Uli Wedel auf Grundlage des Buches entstanden ist. Die Autobiographie von Bushido erschien im Herbst 2008. Der Film im Jahr 2010.

Dieses bescheuerte Herz

Das wohl wichtigste und bekannteste Buch von Lars Amend ist das 2015 erschienene Buch „Dieses bescheuerte Herz“ – über den Mut zu träumen.

Es ist die Geschichte von Daniel, einem herzkranken Jungen, der einsam im Krankenhaus ist und im Prinzip nur auf seinen Tod wartet. Armand ist auf den Jungen aufmerksam geworden und hat sich seiner Geschichte und auch seinem Leben angenommen.

Er hat gemeinsam mit dem Jungen eine Bucket-List erstellt mit Erlebnissen, die sie gemeinsam absolviert haben. Aufgrund dieser tiefen Freundschaft und dieser Erlebnisse ist ein Buch entstanden, dass weniger vom Sterben erzählt sondern das Hoffnung macht. Hoffnung auf den nächsten Tag, Hoffnung auf das Leben und Hoffnung auf Träume und Freundschaften.

Film

Das Buch „Dieses bescheuerte Herz“ wurde mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle verfilmt und als Meilenstein in der deutschen Filmindustrie gefeiert. Mehr als zwei Millionen Zuschauer haben diesen Film seit 2017 bereits gesehen. Und wenn Star Wars nicht zur selben Zeit auf die Leinwand gekommen wäre, dann hätte der bewegende Film definitiv Platz 1 der Kinocharts belegt.

Das Besondere am Film? Er zeigt sehr authentisch, dass im Leben nicht immer alles gut ist, man aber auch aus ungünstigen Situationen das Beste herausholen kann. Wenn man kämpft, sich anpasst und einfach voller Hoffnung ist.

Ein wichtiges Motto, dass Lars Amend in allen seinen Auftritten und Publikationen verfolgt. Wir alle sind die Gestalter unseres Lebens. Und auch wenn uns nicht das große Glück beschieden ist, so kann aus dem, was uns gegeben wurde, das Beste herausgeholt werden.

Lars Amend Podcast

Lars Amend gilt als sehr umtriebig und vielschichtig. Dass er seit Ende 2017 einen Podcast herausbringt, der sich „Die Glücksritter“ nennt, ist deshalb nicht verwunderlich. Auch in diesem Bereich ist der Erfolg sehr groß.

Besprochen werden Alltagsprobleme, die von unterschiedlichen Seiten aus betrachtet werden. Doch auch leichte Plaudereien über den Sinn des Lebens sind hin und wieder Thema im Podcast.

Links zu Lars Amend
Lars Amend Zitate & Sprüche

amend zitatezitate lars amend

zitate lars amend vergangenheit

Weitere Porträts

 

 

Facebook Kommentare

Wie ist deine Reaktion?

Lustig
1
Interessant
3
Liebe es
1
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Article:

0 %