Persönlichkeitstests - DefinitionArtenKostenBeispiele

Persönlichkeitstests sind ein gutes Mittel für dich, einen Menschen besser kennenzulernen – sei es in der Partnersuche oder bei der Suche nach dem richtigen Job.

Denn wer weiß schon so genau, welche Eigenschaften und Verhaltensweisen zu einem passen?

Ein Persönlichkeitstest hilft dir dabei, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und herauszufinden, welche Umgebung am besten zu dir passt.

Persönlichkeitstests – was bringen sie?

Doch warum sind Persönlichkeitstests so beliebt? Die Antwort ist relativ einfach: Weil sie funktionieren!

Ein guter Persönlichkeitstest kann tatsächlich dabei helfen, die eigenen Stärken und Schwächen besser zu verstehen und herauszufinden, welche Umgebung am besten zu einem passt.

Verschiedene Persönlichkeitstests im Vergleich

Persönlichkeitstest im Vergleich

Es gibt verschiedene Arten von Persönlichkeitstests, und es kann schwierig sein, den Überblick zu behalten.

In diesem Artikel werden wir einige der beliebtesten Persönlichkeitstests vorstellen und erläutern, worin ihre Stärken und Schwächen liegen. So bekommst du einen Überblick.

Einige der bekanntesten Persönlichkeitstests sind:

Zwei Persönlichkeitstests im Detail erläutert:

Myers-Briggs Type Indicator (MBTI)

Der Myers-Briggs Type Indicator (MBTI) ist eines der bekanntesten Persönlichkeitstests. Er wurde von Katharine Cook Briggs und ihrer Tochter Isabel Briggs Myers entwickelt.

Der Test basiert auf dem Konzept der psychologischen Typologie von Carl Jung.

Der MBTI besteht aus 93 Fragen, die in vier Kategorien eingeteilt sind:

  • Einstellung zur Welt: Extraversion vs. Introversion
  • Denken vs. Fühlen
  • Sensieren vs. Intuieren
  • Judging vs. Perceiving

Die Antworten auf die Fragen ergeben 16 verschiedene Persönlichkeitstypen. Die Bezeichnungen der Typen setzen sich aus den jeweils vier Buchstaben zusammen, die den Hauptanteil der jeweiligen Persönlichkeit ausmachen.

Der Big Five Inventory (BFI)

Der Persönlichkeitstest Big Five Inventory (BFI) ist ebenso sehr beliebt. Er wurde von Robert McCrae und Paul Costa entwickelt und basiert auf dem Fünf-Faktoren-Modell der Persönlichkeit (FFM).

Das FFM beschreibt fünf Dimensionen der menschlichen Persönlichkeit:
  • Extraversion
  • Neurotizismus
  • Verträglichkeit
  • Gewissenhaftigkeit und Offenheit für neue Erfahrungen

Der BFI besteht aus 44 Fragen, die in zwei Kategorien eingeteilt sind: 20 Fragen zur Vergangenheit und 24 Fragen zur Gegenwart/Zukunft.

Die Antworten auf die Fragen ergeben jeweils einen Score auf einer Skala von 0 bis 10 für jede der fünf Dimensionen der Persönlichkeit.

Dieser Score gibt Auskunft über das Ausmaß, in dem die jeweilige Dimension ausgeprägt ist.

Was kostet ein Persönlichkeitstest?

Persönlichkeitstest Kosten

Die Kosten für einen Persönlichkeitstest können sehr unterschiedlich sein. Es gibt einfache Tests, die du online machen kannst, und solche, die von Experten durchgeführt werden.

Die Kosten hängen also von der Art des Tests und der Person ab, die ihn durchführt.

Der Myers-Briggs Type Indicator (MBTI) kostet zwischen $50 und $100 pro Person.

Der Big Five Inventory (BFI) kann online oder in gedruckter Form abgelegt werden und kostet zwischen $15 und $20.

Die unterschiedlichen Persönlichkeitsmodelle

Die verschiedenen Persönlichkeitsmodelle, die in der Psychologie existieren, können in zwei große Kategorien unterteilt werden: die dispositionalen und die sozial-kognitiven Persönlichkeitsmodelle.

Dispositionales Persönlichkeitsmodell bezieht sich auf die allgemeine Tendenz einer Person, bestimmte Verhaltensweisen zu zeigen.

Sozial-kognitives Persönlichkeitsmodell bezieht sich auf die Art und Weise, wie Menschen ihr Umfeld wahrnehmen und verarbeiten.

Big Five Persönlichkeitstheorie

Die Big Five Persönlichkeitstheorie ist eines der am weitesten verbreiteten dispositionalen Persönlichkeitsmodelle.

Die Big Five umfassen fünf Dimensionen: Extraversion, Verträglichkeit, Gewissenhaftigkeit, Neurotizismus und Offenheit für Erfahrung. Jede dieser Dimensionen kann auf einer Skala von 1 bis 10 gemessen werden. 

Eine Person mit hoher Extraversion ist gesellig und energiegeladen, während eine Person mit niedriger Extraversion schüchtern und introvertiert ist.

Eine Person mit hoher Verträglichkeit ist liebenswürdig und kooperativ, während eine Person mit niedriger Verträglichkeit misstrauisch und kompetitiv ist.

Eine Person mit hoher Gewissenhaftigkeit ist organisiert und zuverlässig, während eine Person mit niedriger Gewissenhaftigkeit unorganisiert und unzuverlässig ist.

 Eine Person mit hohem Neurotizismus ist anfällig für Angst und Depression, während eine Person mit niedrigem Neurotizismus ruhig und ausgeglichen ist.

Eine Person mit hoher Offenheit für Erfahrung ist neugierig und kreativ, während eine Person mit niedriger Offenheit für Erfahrung traditionell und konservativ ist.

Test für schwierige Persönlichkeiten

Test für schwierige Persönlichkeiten

Einige Persönlichkeiten sind schwieriger zu testen als andere. Diese Tests werden häufig als Persönlichkeitstests für schwierige Persönlichkeiten bezeichnet.

Es gibt verschiedene Arten von Tests, die für schwierige Persönlichkeiten entwickelt wurden. Diese Tests können helfen, eine Person besser zu verstehen und zu analysieren.

Eine Auswahl:
  • Thematic Apperception Test (TAT)
  • Rorschach Inkblot Test
  • Minnesota Multiphasic Personality Inventory (MMPI)
  •  NEO Pi-R
  • Big Five Personality Test

Selbst erfolgreich werden mithilfe eines Persönlichkeitstests

Wenn du dich in deiner aktuellen Berufssituation oder Partnerschaft unwohl fühlst und mehr über dich selbst herausfinden möchtest, könnte ein „wer bin ich Test“ für dich die richtige Wahl sein.

Denn anhand verschiedener Fragestellungen und Aufgaben wird dir mithilfe dieses Tests deine Persönlichkeit näher gebracht und du kannst erfahren, welche Berufe oder Beziehungen zu dir passen würden.

So wirst du im besten Fall ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen.

Ein Persönlichkeitstest ist also nicht nur eine Möglichkeit, mehr über dich selbst zu erfahren, sondern kann dir auch dabei helfen, Erfolg im Leben zu haben.

Denn wenn du weißt, welche Berufe oder Beziehungen zu dir passen, hast du es schon einmal deutlich leichter, das Richtige für dich zu finden.

Also warte nicht länger und mache den ersten Schritt auf dem Weg zu mehr Erfolg in deinem Leben – mach einen Persönlichkeitstest!

>>Ist er meine Dualseele? Dualseelen Test, Partner erkennen<<

Mit W-Fragen zu mehr Erfolg im Leben

Erfolgreiche Menschen stellen sich regelmäßig W-Fragen und beantworten diese für sich.

  • Welche Ziele möchte ich erreichen?
  • Was passiert, wenn ich die Ziele nicht erreiche?
  • Wie kann ich die Ziele erreichen?
  • Wie soll mein Leben in 10 oder 20 Jahren aussehen?
  • Wenn nicht jetzt, wann dann?
  • Was kann ich von anderen lernen?
  • Wie kann ich anderen helfen?

So, oder so ähnlich können deine persönlichen W-Fragen aussehen.

Finde und beantworte deine für dich passenden W-Fragen, du findest mehr über dich, deine Ziele, Träume und Visionen heraus und erhöhst, die Chance selbst erfolgreich zu werden.

Aurafarben lesen – Die Bedeutung deiner Aura

Toxische Beziehung Selbsttest: Gefahr einer toxischen Beziehung?

Facebook Kommentare

Wie ist deine Reaktion?

Lustig
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielleicht gefällt dir auch

Mehr in:Mindset