lifestylemindsetSpiritualität

Selbstliebe – das Wunderelixier

Vom Eisberg und dem Schloss

Ich sehe und fühle, dass so viele Menschen – die, die zu mir zu Sitzungen, Workshops oder Vorträgen kommen und auch die, die ich sonst so in meinem Umfeld habe – sich viel zu wenig selbst lieben. Auch ich heute noch hin und wieder.

Es ist oft sogar schon ein Stück weit bewusst, im großen unsichtbaren Teil des Eisberges unter der Wasseroberfläche im Unbewussten ist da aber noch so viel mehr. So viel mehr an Selbstkritik, Selbsthass, Scham, Schuldgefühlen, negativen Prägungen und Mustern. Sei fleißig, sei artig, sei lieb, sei hübsch, sei still, sei nicht so selbstgefällig, sei bloß vorsichtig, sei freundlich, sei wohl überlegt oder gut durchdacht, sei nicht so offenherzig, sei nicht so eingebildet, sei nicht wütend, sei kein Angsthase …

So haben wir immer mehr Zimmer in unserem einst so riesigen und wunderschönen Schloss abgesperrt und begrenzen uns damit immer mehr selbst. Werden immer kleiner und wertloser. Unsere abgesperrten Schattenzimmer mit all ihren Wunden, Ängsten und Denkirrtümern sind nicht wirklich zu oder gar funktionslos, sondern sie suchen uns ständig unsere Arbeitsplätze, Chefs, Nachbarn, Freunde, und Partner mit aus. Die Schatten, das Unbewusste, gehen in Resonanz.

Großes Drama, Konkurrenz, Werten und Vergleichen, Angreifen und Verteidigen … Kämpfen … anstatt Kooperation, Verbinden, Frieden und Vertrauen. Dabei will uns das Leben durch die Spiegelung das Erkennen unserer Schatten anbieten, um sie Anzunehmen, zu Umarmen, zu Durchfühlen, ihnen zu zu hören… so zu Heilen, Ganz zu werden und all unsere Potentiale leben zu können.

Die Verbindung zu unserem Kern, nach Innen, in die Stille … hin zum Fühlen, zu unserer Intuition (als Sprache unserer Seele) dürfen viele von uns erst wieder lernen, wieder entdecken. Dann fühlen wir uns echt, frei, selbstbestimmt, kreativ, .. einfach pudelwohl! Haben Energie und eine liebevolle Stärke. Stehen für uns ein. Erwachsen und nicht als verletztes kleines Kind. Kümmern uns um uns selbst wie um unseren besten Freund.

„Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft.“

-Oscar Wilde-

Von meiner Reise mit der Selbstliebe

Mir war lange nicht klar, wie sehr meine vielen verdrängten Emotionen wie Wut, Enttäuschung und Hass mich selbst vergifteten, das genaue Gegenteil von Selbstliebe waren. Oder wie sehr mein immer stark sein wollen, immer funktionieren und leisten, meine verletzliche, kreative und einfühlsame Seite verbarrikadierte.

Als ich begann mit (Selbst-)Vergebung, Fühlen, Intuition, Gedankenhygiene, Seelenebene, Ganzheitlichkeit, Energiestärkung uvm zu arbeiten, wurde ich immer freier, immer sicherer, immer glücklicher und erfüllter. Ich folge meinem Herzen und damit der Lebensfreude in allen Lebensbereichen. Nur auf mich lauschend und vertrauend.

Mein Mama-Sein und meine Ehe bescherten mir dann „the next level“ – ein neues Level, eine neue Dimension der Heilung, weitere tiefe Schichten, die ich entdecken durfte. Unsere Kinder spiegeln uns wundersam unsere inneren Kinder. Oft sehr schmerzhaft, aber welch riesen Chance! Und nichts bietet größeres Entwicklungs- und Heilungspotential als eine enge, langfristige, intime Beziehung. Projektionen, Spiegelungen und Schatten von mir selbst darf ich in meinem Mann erkennen und so mich selbst immer mehr annehmen und lieben. Genau dadurch wächst gleichzeitig die Liebe zu ihm. Welch genialer Streich!

selbstliebe inspirationSelbstliebe-Inspirationen

  • Selbstliebe ist aller Liebe Anfang
  • Selbstliebe ist die beste Ursache, für die beste Ernte
  • Selbstliebe lässt Wunder geschehen
  • Selbstliebe heilt alte Wunden
  • Selbstliebe erhöht unsere Energie und Schwingungsfrequenz
  • Selbstliebe zieht Liebe an
  • Selbstliebe macht frei
  • Selbstliebe bringt Frieden – innen und außen
  • Selbstliebe führt uns nach Hause

 

Noch dieses Jahr werde ich in einem tief in mein Unterbewusstsein greifendes Ritual mich selbst heiraten. Bedingungslos will ich mir vertrauen, mich achten, annehmen und lieben. Auf meinem Blog werde ich darüber beichten… 🙂

 

Bettina Worringen selbstliebeZur Autorin:

Bettina Worringen ist Gründerin von FÜR HERZ UND VERSTAND – Ganzheitliche Lebensberatung & Mentales Coaching am idyllischen Rothsee, nahe Nürnberg. Neben Einzelsitzungen (auch telefonisch), Vorträgen und Workshops bloggt Bettina begeistert und begeisternd auf ihrer Seite fuerherzundverstand.de (verlinken http://fuerherzundverstand.de/) rund um spirituelle Themen und ihre persönlichen Erfahrungen und Tipps dazu.

Zentral sieht Bettina die liebevolle Verbindung unseres Verstandes mit unserem Herz. Bewusstheit, Selbstverantwortung, Selbstliebe und Intuition führen zu einem entspannten, freien und erfüllten Leben.

Selbstliebe ist ihrer Meinung nach eine Art Wunderelixier für nahezu alle unsere „Baustellen“. „Ich habe dazu schon so wunderbare Erfolge und Erlebnisse in meinen Workshops und Sitzungen erleben dürfen.“ sagt sie.

Weitere Infos und Workshop-Termine findet ihr auf ihrer Webpage (verlinken http://fuerherzundverstand.de/).

Facebook Kommentare

Wie ist deine Reaktion?

Lustig
0
Interessant
0
Liebe es
0
Unsicher
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Article:

0 %