Spiritualität

7 Signale von Verstorbenen erkennen✓ Zeichen deuten✅

Signale von Verstorbenen - Zeichen deuten

Wie kannst du die Signale von Verstorbenen erkennen und kann man Tote überhaupt spüren? Ja, es gibt verschiedene Zeichen. Du musst nur bereit sein, sie zu deuten. Nina zeigt die 7 Zeichen aus dem Jenseits auf, bei denen Verstorbene versuchen Kontakt zu dir aufzunehmen, um dir mitzuteilen, dass es ihnen gut geht!

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, ist der Schmerz und die Verzweiflung riesig groß. Man hat sich häufig davor noch keine Gedanken über das Sterben oder wie es danach weiter geht gemacht.

Und doch berichten viele Menschen davon, dass sie spüren, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als wir sehen. Viele spüren, dass der Verstorbene noch irgendwie da ist und suchen nach Erklärungen.

Signale von Verstorbenen, Zeichen deuten, Jenseitskontakte

Jenseitskontakte, Zeichen & Signale von Verstorbenen

Als Medium habe ich jeden Tag mit Verstorbenen zu tun und spüre die Seelen sehr klar. Sie sind ein Teil unseres Alltages, auch wenn wir sie nicht sehen. Wenn der Körper stirbt, ist die Seele frei und kann überall sein, wo sie gerne möchte.

Die Seele des Verstorbenen begleitet die Hinterbliebenen und bekommt alles mit, was sie betrifft. Sie versucht zu unterstützen und zu helfen und bleibt so lange mit dieser Welt verbunden, wie jemand hier lebt, der ihr etwas bedeutet.

Wie machen sich Verstorbene bemerkbar?

Viele Menschen kennen das Gefühl, dass jemand im Raum ist, ohne dass man jemanden sieht. Es fühlt sich an wie ein Schatten hinter einem, wie ein Luftzug oder eine leichte Berührung.

Das ist real. Verstorbene machen sich bemerkbar!

Verstorbene können sich bemerkbar machen. Sie wollen aber niemals Angst machen.

Verstorbene sind immer noch intelligent! Man kann mit ihnen kommunizieren. Wenn man sie um Zeichen bittet, bekommt man eine Antwort.
Da es häufig schwierig ist, die zarten Zeichen von Verstorbenen zu erkennen, habe ich euch am Ende des Artikels Zeichen zusammengestellt, die euch zeigen können, dass euer Verstorbener bei euch ist.

verstorbene spüren, verstorbene machen sich bemerkbar

Wie bekomme ich Zeichen von einem Verstorbenen?

Der Schmerz der ein Tod hinterlässt, kann unglaublich schlimm sein. Daher sehnen sich so viele Menschen danach, ein Zeichen zu bekommen. Der Wunsch ist absolut berechtigt, aber wenn er zu einem Zwang wird, behindert man die Energie. Am besten ist es, mit seinem Verstorbenen zu sprechen und um ein Zeichen zu bitten und dann weiter seinem Alltag nachzugehen.

Denn wenn du auf ein Zeichen wartest und alles nur danach ausrichtest, wirst du keines bekommen.

Warum ist das so? Sagt dir Resonanz etwas?

Wenn man etwas zwanghaft will, wird es nicht geschehen. Man muss es wollen und es dann geschehen lassen. Das ist mit allen Dingen in unserem Universum so. Wenn wir im Mangeldenken („ich will aber unbedingt“) sind, kann das, was wir uns wünschen, nicht passieren.

>>Geistführer | Kontakt aufnehmen | erkennen & Kommunikation<<

Also: auch wenn es schwer ist, bitte um Zeichen und lass dann los. Deine Verstorbenen werden alles tun, um dir zu zeigen, dass es ihnen gut geht.

zeichen von toten, kontaktaufnahme geistige welt

Warum wollen das die Verstorbenen? Tote verabschieden sich von uns auf diese Weise

Sie spüren wie es uns geht, dass wir sie vermissen und möchten helfen. Sie können uns Zeichen schicken und trotzdem noch „ihr Ding“ machen.

Tote verabschiedenden sich von uns auf diese Art und Weise und wollen uns zeigen, dass es ihnen gut geht!

Ninas Buch: Talking to Heaven, Nach dem Tod geht’s weiter, Nina Herzberg

zeichen von verstorbenen aus der geistigen welt

Auf Amazon

Welche Zeichen geben Verstorbene – Jenseitskontakte erkennen?

Verstorbene können über folgende Dinge Zeichen geben. Aber Achtung: nicht jeder Verstorbene kann all diese Zeichen geben. Frage dich selbst am besten: Was war mein Verstorbener zu Lebzeiten für ein Typ?

War er sehr technisch interessiert? Eher zurückhaltend und schüchtern? Immer bei Unternehmungen dabei, ein Tierfreund, ein Motorradfahrer? Der Charakter kann dir sagen, welche Zeichen er am wahrscheinlichsten gibt.

Jenseitsbotschaften von Verstorbenen, Zeichen von Verstorbenen deuten, tote spüren

Wie machen sich Tote bemerkbar oder verabschieden sich von uns?

7 Zeichen und Signale von Verstorbenen deuten:

  1. Elektrische Phänomene: Lichtflackern, Kontrollleuchten, Fernseher / Radio geht an oder aus ohne erkennbaren Grund, Handy „spinnt“. Oft ist es nur für kurze Zeit. Danach funktionieren die elektrnischen Geräte wieder einwandfrei als ob nichts gewesen ist.
  2. Über Nervenreize an deinem Körper: Gänsehaut, Kribbeln, Berührung meist nur an einer Stelle oder einseitig am Körper. Es kann sein, dass du mitten in der Nacht aufwachst und eine Hand spürst oder dass dich jemand streichelt.
  3. Über Gefühle und Gedanken: das Gefühl, es steht jemand hinter dir, fährt im Auto mit oder liegt neben dir im Bett.
    Gedanken, die plötzlich in deinem Kopf sind und untypisch für dich sind, aber typisch für deinen Verstorbenen. Du kannst deine Ahnen vor dem Schlafengehen, dass sie dir Gedanken oder in Träumen Zeichen schicken, die dir bei einem Problem helfen können.
  4. Tiere: Schmetterlinge, Libellen oder andere Tiere an ungewöhnlichen Orten oder zu ungewöhnlichen Jahreszeiten, Hunde, die sich ohne Grund freuen und an die Wand starren oder jemanden anbellen, obwohl niemand zu sehen ist. Ja, Hunde spüren Seelen von Verstorbenen!
  5. Musik: wenn man das Radio anstellt oder gerade ins Auto steigt, kommt das Lied, das man mit dem Verstorbenen verbindet.
  6. Zahlen / Buchstaben: Anfangsbuchstaben, Geburtsdaten etc. auf Schildern oder Autokennzeichen, die einem begegnen.
  7. Gegenstände: man findet häufig (ohne danach zu suchen) Federn, besondere Steine, Geldstücke etc.

Welche dieser Signale von Verstorbenen hast du bereits selber erlebt? Wir freuen uns über eure Erfahrungsberichte. Hinterlasse uns dein Kommentar!

Artikel als Audio anhören: Zeichen der Verstorbenen deuten I 7 Jenseitskontakte Zeichen – Kann man Tote spüren?

Die Liste ist endlos erweiterbar und Verstorbene sind sehr einfallsreich um zu zeigen, dass sie noch da sind.

Bitte um Zeichen, lass los und habe Vertrauen, dass deine Verstorbenen dir Zeichen schicken.

Über die Autorin: Nina Herzberg, geb. 1980 ist Medium, Autorin und Seminarleiterin, ihr Youtube Channel

Nina Herzberg Termine

Hast du Zeichen von Verstorbenen erhalten? Schreib uns im Kommentar was du erlebt hast und lies dir die Erfahrungsberichte anderer Menschen durch!

25 besten Esoterik Bücher

Weitere Buchempfehlungen zum Thema: „Zeichen und Botschaften von Verstorbenen aus dem Jenseits:

Die Reisen der Seele, Karmische Fallstudien von Michael Newton

Die Reisen der Seele: Karmische Fallstudien von Michael Newton – Auf Amazon 

Das Licht zwischen uns, Jenseitsbotschaften von Verstorbenen

Das Licht zwischen uns: Botschaften von Verstorbenen, Antworten für unser Leben. Erfahrungen eines außergewöhnlichen Mediums – Auf Amazon

Neun Tage Unendlichkeit, Was mir im Jenseits über das Bewusstsein, die körperliche Existenz und den Sinn des Lebens gezeigt wurde. Eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung von Anke Evertz – Auf Amazon

Blick in die Ewigkeit Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen von Eben Alexander

Blick in die Ewigkeit: Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen von Eben Alexander – Auf Amazon

Heilung im Licht: Wie ich durch eine Nahtoderfahrung den Krebs besiegte

Heilung im Licht: Wie ich durch eine Nahtoderfahrung den Krebs besiegte und neu geboren wurde – Auf Amazon

Und der Himmel tat sich auf, Jenseitsbotschaften, Die geistige Welt und das Leben nach dem Tode von James Van Praagh

Und der Himmel tat sich auf – Jenseitsbotschaften: Die geistige Welt und das Leben nach dem Tode – Auf Amazon

Welche Bücher kannst du zum Thema Jenseitskontakte & Zeichen von Verstorbenen empfehlen?

Weitere interessante Themen:

Exorzismus in Deutschland: Existiert die Dämonenvetreibung auch heute noch (2022)?

https://mindstyle-magazin.com/was-sind-portaltage/

Facebook Kommentare

Wie ist deine Reaktion?

Lustig
10
Interessant
190
Liebe es
45
Unsicher
46

32 Kommentare

  1. Eines Abends im Dez. 2015 hörte ich ein klackern in der Küche und fand eine kleine Schraube, ich ging wieder an meinen PC und es klackerte hinter mir. Ich schaute nach und es war wieder eine Schraube. Diesmal aus der Fernsehwandhalterung die niemals von alleine herausfallen würde. Ich war verwundert und fragte mich laut was ist denn heute bloß los. Am nächsten morgen erhielt ich diesen Anruf dass Papa verstorben ist. Es war die Uhrzeit bei der ich zuvor die seltsamen Vorgänge in meiner Wohnung verspuerte. Er war begnadeter Handwerker und hat auch die Fernsehhalterung angebracht. Im Nachhinein wusste ich dass er hier war…

  2. Die von Ihnen angegebenen Zeichen treffen fast alle auf mich zu u ich weiß das es eine Welt zwischen Himmel u Erde gibt. Vor vier Jahren verlor ich meine Tochter angeblich an einem akuten Asthmaanfall obwohl nie Asthma diagnostiziert wurde u ich glaube nicht daran das es diese Ursache war, weil mir mein Kind bzw ihre Seele mir es zu spüren gab u immernoch spüren läßt. Ich bin seitdem sehr geduldig u erzwinge auch nix, aber bin mir sicher das mein Kind mir etwas wichtiges mitteilen will nur leider kann ich nicht wirklich deuten was sie mir sagen will. Was kann ich tun damit ich sie verstehe?

  3. […] ein selbstbestimmtes, glückliches und erfülltes… „Selbstdisziplin, wo bist du? Kann man Tote spüren? Zitat des Tages: Erwarte NICHTS – sei dankbar… Das Geheimnis für ein […]

  4. 😇 Ich weiß das,und mir tut es gut,mein Mann macht sich immer dann bemerkbar,wenn es mir wieder mal richtig schlecht geht,und ich ihn sehr vermisse.

  5. Als vor Jahren mein Vater starb, hatte ich das Gefühl das er bei mir ist und ich noch mit ihm reden konnte. In meinem Kopf waren alle Antworten die ich suchte und ich konnte ihm vergeben.
    Als letzte Woche mein Freund starb, nachdem er 7 Monate verschwunden war habe ich nicht das Gefühl das ich ihn noch spüren kann. Es ist als hätte er mich im Leben verlassen und ich habe auch nun keinen Kontakt zu ihm. Das macht mich sehr traurig, weil ich so viele Fragen habe die mir nun niemand mehr beantworten kann. Ich fühle mich auch schuldig weil ich ihm sagte das ich keine Kraft mehr hätte das mit zu machen. Hätte ich gewusst das er nur noch so kurze Zeit zu leben hat, dann hätte ich diesen Satz niemals gesagt, sondern jede Sekunde mit ihm genossen .
    Warum kann ich ihn nicht mehr spüren?
    Er ist wohl im Alkoholrausch gestorben und ich war nicht da um ihm zu helfen. Es macht mich traurig das ich nicht weis ob er sich geliebt und geborgen gefühlt hat in seinen letzten Monatan, ob er alleine war, wie er gelebt hat.

  6. […] 10 schwierigsten Typen von Menschen… 10 einfache Dinge, durch die Du Kindern Deine… Kann man Tote spüren? 7 kleine Dinge, die dir Freude und Gelassenheit… Low-Carb-Ernährung im kurzen […]

  7. […] Kontakt mit Verstorbenen bzw. dem Jenseits herzustellen, bedarf es beispielsweise sogenannter „weißer Magie“. Dabei […]

  8. Hallo.
    Was ich weiß, ist, das jeder einen oder mehrere Schutzengel hat.
    Entweder ergeben sich Situationen, die so wie sie ausgegangen sind nicht erklärbar sind (Unfälle mit gutem Ausgang, Verzögerungen die man aus unerklärlichen Gründen eingegangen ist und damit Ereignisse, teils um Sekunden oder Minuten vermieden hat……)
    Du merkst das dein Schutzengel in deiner Nähe/bei dir ist wenn es angenehm, süsslich nach Plätzchen riecht ohne das eine dafür erklärbare Argumentation/Gegebenheit (Bäckerei……oder ähnliches in der Nähe ist).
    Achtet mal drauf…..ihr werdet Staunen.

  9. hallo eine geglaubte Geschichte von mir, ich weis das es wahr ist ich merke Seelen. warum das so ist weis ich nicht. ich habe gemerkt am 13.11.21 ,das mit mein Vater was nicht, stimmt das er angst hatte, vor was und habe auch, in meinen beruf schon ,sterbe Begleitung gemacht. ich habe ihn zu hause besucht, weil ich gefühlt habe ich musste das tuen also bin ich am12.11.nach unsern Einkauf noch mal mit hoch und davor die tage den Donnerstag auch. ich hatte einfach das verlangen, ihn zu umarmen inne zu halten, ich wollte aber nicht das er dann Dienstag den 16.11 stirbt. davor die OP hat er noch gut überstanden ,hatte 6 Tumore in der Leber das wurde entfernt, er ist an einer Lungenemboli gestorben seid dem passiert seltsames es liegen Euro Pfennige in meiner Wohnung rum vor der Badtür in der Küche oder jetzt zur Weinachts zeit licht flackern oder mein Schwibbogen geht nach dem Schaltuhr aus geht wieder an. mein Stern mit licht flackerte wieder an obwohl er aus gegangen ist, und die Katzen denken jedes mal jemand ist im Flur da ist keiner ich spüre mein Vati IN TRÄUMEN hatte auch schon kontakt wo ich 2h schlaf hatte ist sowas normal

  10. Hi, mein Name ist Priscilla und ich kann Seelen von verstorbenen spüren. Ich hab es schon als Kind gespürt und hatte immer angst meinen Vater zu verlieren, träumte von seinem Tod und weinte Nacht für Nacht. Als ich 15 war verstarb mein Vater aus unerklärlichen Gründen er war gerade mal 48 Jahre. Seither spüre ich meinen Vater sehe in in meinen Träumen und habe das Gefühl immer beschützt zu sein, wie er es immer versprochen hat. Ich fuhr mal von München nach Karlsruhe und hatte einen schweren Autounfall, mir ist ein Jeep ungebremst mit 90 km/h hinten ins Auto gefahren und ich knallte gegen die Baustellenpfosten frontal auf. Bis auf ein Schleudertrauma und paar blaue Flecken hatte ich nichts. Ich spürte im Auto die Präsenz meines Vaters und fühlte mich sorglos.
    Ich habe mit meiner älteren Schwester ein Haus zu Miete bewohnt damals hatte ich 2 kleine Kinder im alter von 2 und 4 Jahren und ich hatte wohl den Ärger eines verstorbenen Im Haus auf mich gezogen.
    Die Schwiegermutter meines damaligen Vermieters war in diesem Haus und suchte mich Heim. Sie schmiss mir Gläser hinterher, raubte mir meine Energie, Sie lief in meinem Zimmer und versuchte mich und meine Familie aus dem Haus zu vertreiben. Ihr gefiel nicht das ihr Schwiegersohn gewisse Gefälligkeiten einforderte von mir und somit machte ich Sie wütend.
    Als wir wegen Eigenbedarf ausziehen mussten hörte der Spuk auf den die Enkelin bekam das Haus und bewohnt es bis heute ohne Vorkommnisse.
    Ich spüre ständig dinge die andere nicht spüren, ich versuche es oft zu ignorieren aber manchmal ist es so stark das ich nicht schlafen kann.
    Man kann denken was man will ich weiß wie verrückt sich das alles liest aber auch heute machte ich wieder eine Erfahrung.
    In dem Haus einer Freundin spüre ich eine weibliche Energie und 3 Kindliche, die Kinder sind nicht älter als 7 aber die andere weibliche ist alt und wütend, sie zerrt an der kleinen Tochter meiner Freundin und sie zeigt sich ihr auch auf Bildern oder im Zimmer. Ich werde meiner Freundin und den Verstorbenen versuchen zu helfen und das Haus reinigen.
    Ich denke es gibt einige Menschen die Seelen spüren und denkt daran, Ihr seid nicht Allein!

  11. Ja kann ich nur bestätigen mit dem Unfall. Ich hatte im Februar 2022 einen schweren Unfall wo ich selber mit 50km/h ungebremst auf ein andere Auto draufgefahren i bin und dann hat sich mein Wagen an der großen Kreuzung verselbstständigt.
    In dem Moment hab ich nur gedacht
    Gott und mein Papa stehe mir bei.
    Von da spürte ich Hände auf meinen Schultern bis der Wagen zwischen zwei Laternen mit Abstand jeweils von 30 cm und Frontal ca 50 cm vor der Mauer stehen kam, als wenn den Wagen Jemand da eingeparkt hätte ☝️Und ich stieg aus als wenn nichts gewesen wäre .
    Am nächsten Tag fotografierte ich die Unfallstelle und zu Hause ist mir eine helle Stelle am Himmel entdeckt und rangezoomt und siehe da , wen sehe ich in den Wolken meinen Vater und meinen geliebten verstorbenen Hund der mit meinem Vater im gleichen Jahr die Erde verlassen hat 😔😊

  12. ich bin pflegefachkraft und war in der ambulanten häuslichen pflege tätig..
    ein mir sehr vertrauter pat. verstarb plötzlich und unerwartet in meiner
    abwesenheit an einem wochenende…wir konnten uns nicht verabschieden
    zum anfang der woche, begann mein dienst, und als ich das wohnhaus bzgl
    eines weiteren pat. indem aber auch der verstorbene wohnte, betreten wollte,
    flackerte die aussenleuchte mehrmals hintereinander. als ich das haus verließ
    war das flackern vorbei….. ich denke das war ein gruß des verstorbenen am mich.

  13. ich habe am 29igsten August meinen mann verloren, ich weine viel, und vermisse ihn unendlich. Erwar mein Halt in einer komplizierten Patchwork Familie. Ich sitze abends in meinem sessel, und spüre dass etwas anders ist um mich herum als sonst. es ist wie ein sanfterLuftzug mit etwas Kälte verbunden immer um mich herum, einmal vor meinem gesicht, dann wandert es zur linken Seite , dann wieder zur rechten Seite, das geht den ganzen Abend so. Seit gestern abend ist es sehr stark vorhanden. ich mußte mir Hilfe holen,, habe Angst bekommen. Während ich das hier schreibe,ist es wieder vorhanden. heutenacht war plötzlich ein starkes Knacken imSchlafzimmer zu hören ,einmal ein poltern. kann mir jemansd helfen , ohne Angst im Haus zu bleiben. Was kann ich tun,ist es mein Mann der mir etwas sagen will?

    1. Am 28.09. ist meine über alles geliebte Frau nach langer schwerer Krankheit gestorben. ich habe sie jahrelang gepflegt. Sie hatte mir versprochen,Zeichen zu senden, sobald sie gestorben ist.

      Sie lag dann bewusstlos in der Palliativklinik und ich habe sie stundenlang am Kopf gestreichelt und ihre Hand gehalten. Meine Tochter wohnt 200 km entfernt und ist dann noch gekommen,musste aber wieder gehen,da sie ein kleines Baby hat.

      Ich habe ihr dann zwei ihrer Lieblingslieder vorgespielt. Beim zweiten ist sie dann friedlich eingeschlafen. Meine Tochter war hier noch auf dem Heimweg auf der Autobahn. Da gab es einen wunderschönen Regenbogen und sie hielt auf einem Parkplatz an und machte ein Foto, zündete eine Kerze an und spielte ein Lied im Radio. Ich hatte ihr nicht erzählt,ob ich ein Lied vorspiele. Das hatte ich einfach gemacht als sie weg war aus dem Krankenhaus.

      Meine Tochter hat genau um 17.35 das Foto vom Regenbogen gemacht als meine gestorben ist und sie hat dasselbe Lied gespielt,welches ich ihr vorgespielt hatte. Sie wollte mir ja ein Zeichen schicken. Das hatte sie mir versprochen.

      Seitdem wache ich jede Nacht auf und spüre sie ganz intensiv. Es ist ein Kribbeln am Körper, insbesondere am Bauch aber auch in den Beinen.

      Ich weiß seit meiner Kindheit, daß es eine jenseitige Welt gibt. Und jetzt bin ich mit ihr über den Tod hinaus verbunden,weil wir auch im Leben unzertrennlich waren.

      1. Woow, vielen lieben Dank, dass du diese Geschichte mit uns teilst. Ich habe immer noch eine Gänsehaut. Außerdem finde ich es super, wie du es verarbeitest. Danke 🙂

        1. Danke für Deine Antwort. Ich habe heute morgen nochmal geschrieben.

    2. Es ist Dein Mann.
      Ich hatte auch 2 Zeichen . Das zweite war für mich dann der Grund , das ich mich nachts ins Auto setzte und zu meiner Tochter fuhr, weil mir plötzlich Angst wurde. Kannst unten meine Geschichte einmal lesen .

  14. Am 23.09.22 schloss meine Mama für immer ihre Augen. Durch den Krebs war sie sehr geschwächt und als die Ärzte im Krankenhaus sagten, man könne nichts mehr tun, da die Organe nicht mehr richtig arbeiten würden, haben wir beschlossen, sie mit nach Hause zu nehmen.
    Sie bewegte sich nicht mehr alleine, war so geschwächt. Doch mit ihrem letzten Atemzug um 4.05 Uhr drehte sie ihren Kopf nochmals in meine Richtung und dann hörte sie auf zu atmen. Ich rief nur noch, Mama ich liebe dich. Und in dem Moment war es so, als würde ein langer Tunnel zwischen Ohr und mir sein.
    Mit dem drehen ihres Kopfes hat sich sich von mir verabschiedet 😞

  15. Mehrere Zeichen durch Licht rot vom meiner verstorbenen Schwägerin seit 24 Jahren. Und in grün vom meinem kürzlich verstorbenen Enkel sowie das Gefühl das jemand Nachts neben mir ist. Das deutlichste Bild in den Wolken das Gesicht meines Enkels.
    Kann das Foto leider hier nicht rein schicken

  16. ich bin nachts wach geworden , da ich die Hand meines Papa’s gespürt habe, als er mir die Wange streichelt und manchmal wenn ich Auto fahre hab ich den Geruch von ihm , als wenn er neben mir sitzt. es ist so schön, wenn er bei mir ist.

  17. Ich kann das Alles nur bestätigen. Mein Vater verstarb 2016, uns verband ein Lied, welches ich auch auf seiner Trauerfeier abspielen ließ. Irgendwann ging ich meiner Hausarbeit nach, lange Zeit später, draußen polierte jemand sein Auto und er spielte dabei Rockmusik aus den 70/80-ger Jahren ab, doch plötzlich kam das Lied was mich mit meinem Vater verbindet (war eine komplett andere Musikrichtung und passte überhaupt nicht zu den anderen Titeln), ich wusste sofort, dass er da war und mir ein Zeichen gab. Desweiteren sitze ich oft auf dem Friedhof und rede mit ihm und bitte um ein Zeichen. Ich habe jedesmal Antwort bekommen in Form eines Vogels, einem Windhauch oder eines Blattes, das neben mir auf die Bank fiel, was ich immer in einer kleinen Dose bei mir habe seitdem. Meine Mutter blieb allein und krank zurück ich pflegte sie und kümmerte mich um sie, und als ich das letzte Mal an seinem Grab war bat ich ihn um Hilfe, da ich zunehmend überfordert war und krank wurde. Das war an einem Sonntag, Montag kam Mutti ins Krankenhaus und schlussendlich ins Pflegeheim, wo es ihr immer schlechter ging, irgendwann bat ich ihn, sie zu sich zu holen, damit sie wieder vereint und ihr Leiden ein Ende hat. Nach etwa fünf Tagen verstarb sie, am 22.12. und sie wollte immer, dass ihre Waschmaschine nicht entsorgt würde und was passiert heute, drei Tage später?! Meine Waschmaschine geht kaputt, für mich wieder ein Zeichen, dass sie angekommen ist und es ihr gut geht. Ich wusste es sofort. Es gab noch viele Zeichen, man muß es nur zulassen. Für mich gibt es da etwas Unerklärliches zwischen Himmel und Erde.

  18. Ich habe schon viele verschiedene Zeichen erlebt. Mein verstorbener Mann hat in der ersten Zeit immer mit auf dem Pferd gesessen. Es war ein warmes Gefühl, als schmiegte sich jemand an meinen ganzen Rücken. Nach seinem Tod fand ich überall Zufalls Herzen, ob aus Laub, Mehl, oder Brotkrümeln, ja einmal sogar als kleine Wasserpfütze auf dem sonst trockenen Fliesenboden bei der Arbeit. Herzchen in allen Variationen. Seit im August vorigen Jahres mein Schwiegerpapa gestorben ist, riecht es an manchen Tagen fast schon unerträglich intensiv nach Rauch. Mein jetziger Mann und ich rauchen nicht. Das etwas beängstigende Ereignis waren aber zwei Telefonanrufe von seiner ehemaligen, abgemeldeten Festnetznummer auf dem Handy meines Mannes. Wir haben einen Screenshot von dem Ereignis gemacht. Es war beim Annehmen des Anrufes

    1. Wow, ich bekomme Gänsehaut, wenn ich das lese 🙂

  19. Hallo, ca. 4 Wochen vor dem Tod meiner Mutti (Juli 21) hatte ich ihr ein Gespräch von mir mit einer Freundin erzählt, dass ich glaube, das es eine andere Seite gibt, wo die Verstorben durch eine Glaswand zu uns schauen. Ich bat meine Mutti, wenn sie einmal stirbt, sollte sie doch versuchen ein Zeichen mir zu geben und auf mich aufpassen. ca. 4 Wochen nach ihrem plötzlichen Herztod mit 79 war die Seebestattung und von diesem Tag an, gingen fast täglich – auch bei unserer Abwesenheit – zu unterschiedlichen Tag-
    und Nachtzeiten unsere Tatschgreen-Nachttischlampen an. Ich habe dann immer mit ihr gesprochen.
    Mein Partner meinte es wären Stromschwankungen, aber ich glaube es nicht, ich bin fest davon überzeugt, es war meine Mutti.
    Am 26.12.22 ist nun mein Vati verstorben und seit dem Sterbetag sind die Lampen nicht mehr von alleine angegangen. Ich glaube Mutti muss sich erstmal um Vati kümmern, vielleicht kommen sie zusammen nochmal zu mir zurück.

  20. Mein Ex-Ehemann ist am 12.02.2023 gestorben wir waren seit 28 Jahren geschieden doch am Ende haben wir uns versöhnt. Diese Nacht am 13.03. 2023 ist ein Hauch durch meinen ganzen Körper gegangen und ich musste sehr stark ausatmen um diesen Hauch hinauszubegleiten. Es war unangenehm und ich bin verwirrt, was kann das nur bedeuten.

  21. Mein Bruder ist vor 4 Wochen plötzlich mit 48 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben. Ich bin sehr traurig und es schmerzt. Heute las ich im Kondolenzbuch welches ihm zu Ehren die Universität Leipzig einrichtete. Zeitgleich setzte sich eine Fliege auf meine Hand und blieb die ganze Zeit in der ich las bei mir sitzen. Ich habe sofort an ein Zeichen gedacht. Auch wenn es meinen Schmerz nicht lindert , glaube ich daran das die Verstorbene uns mitteilen wollen das es ihnen gut geht und sie bei uns sind ..

  22. Ich hatte nicht nur 1Zeichen.Mein Lebensgefährte starb am 22.2.2023.Als ich das 2.Mal beim Bestatter war um mich zu verabschieden fing plötzlich ein Schneegestöber an und ich ging zur 500m entfernten Tankstelle zum tanken.Als ich rein ging zum bezahlen , lief ein Lied was ich durch ihn kennen gelernt habe und ich habe dieses Lied nie im Radio gehört , sondern nur Internet, Spotify usw.Warum spielt es als ich gerade beim Bestatter war um Abschied zu nehmen ? Zufall??? Am selben Tag ging ich abends ins dunkle Bad zum WC( hatte den Rollladen nicht runter gelassen)und sag nur den Lichtschein unten durch den Türspalt .Plötzlich verschwand dieser Schein und kam aber auch gleich wieder .Auch Zufall ? Nein , denn der Strom war nicht ausgefallen . E- Geräte , Digitalanzeigen zeigten normal an.Ich hab sowas noch nie erlebt und war erschrocken.Ich dachte jede Sekunde an ihn , ein Leben ohne ihn.Es waren Zeichen von ihm.Uch habe Furcht bekommen und bin nachts halb 12 noch zu meiner Tochter gefahren weil ich nicht alleine bleiben konnte .

  23. Hallo miteinander!
    Ich habe mir die mindstyle Seite komplett durchgelesen und auch die Beiträge die Ihr geschrieben habt. Bei dem Punkt,“ Von den 7 Zeichen und Signalen von verstorbenen deuten.“ Passen bei mir 5 Punkte.
    In der Grundschule hatte es angefangen, ich saß an der Seite vom Viertisch, mit dem Rücken zum Fenster. Und hatte immer das Gefühl, dass mir jemand dort beim stillen Lernen über die Schulter sieht oder zu Hause bei den Hausaufgaben. In der Berufsschule, es wahr grade Pause. Ich sah aus dem Flurfenster und unten war der Krankenwagen vor bei gefahren. Ich spürte, dass mein Vater dort drin war. Hätte aber auch jeder andere sein können. Alls ich Nachmittags meine Mutter fragte,“ Wo Papa ist sagte, sie nur draußen.“ Der kam abends aber nicht nach Hause. Mama sagte, dass er wieder in der Klinik ist. Als meine Oma verstorben ist nachts um 2.00Uhr im Krankenhaus, zwischen dem Krankenhaus und meiner Wohnung liegen 50 km. Wachte ich auf, weil mich was am arm berührte und sie sah neben mein Bett und lass mir aus dem Buch Kasper geht auf Reisen vor. Das noch von meinem Vater herstammte vor. Als ich meine Mutter nächsten Tag angriff und fragte, ob Oma gestorben sei, bejahte sie es und fragte mich woher ich das weis. Ich sagte ihr das sie bei mir war die Nacht und sich von mir verabschiedet hatte. Sie sagte das, das nicht sein kann. 2005 lag mein Vater im Sterben. Ich rief Mama an und wollte wissen, ob alles in Ordnung bei ihnen war. Sie sagte mir, dass Papa im KH. Ist und es schlecht um ihn steht. Ich fuhr hin um ihn zu begleiten, da wahr ich grade mal 35 Jahre. Als 2021 dann meine Mama starb 2021. Ich, meine Schwester hatten uns noch mit dem Pflegedienst um Sie gekümmert. Es war 23.50 und das Krankenhaus hatte vorher, noch angerufen wir möchten doch kommen, da sie die Nacht nicht durch kommt. Es ging nicht. Da in der Nacht Schneesturm und Glatteis herrschte. Und die Strecken zu weit wahren. Meine Wohnung liegt unter dem Dach. Als ich auflegte hat es leise, ans Fester geklopft und unten links war eine blaue Flamme zusehen, die zum Rand weis, aus lief. Ich wusste, Mama hatte sich so damit verabschiedet von mir. Bei meiner Schwester tauchte gegen morgen ein helles Licht mit einem kleinen Engel darin auf. Sie hatte mir später erzählt, dass der ihr was zeigen wollte. Das konnte mir keiner erklären. Als dann noch meine große Schwester 6 Wochen nach Mama starb, polterte es kurz über das Dach bei mir. Um 9:00 bekam ich den Anruf. Das auch Sie gegangen war. In der Trauerzeit strichen mir viele Katzen draußen um die Beine als wollten Sie mich trösten. Morgen ist von meiner großen Schwester der Todestag. Vorher der von Mama. Ohne daran zu denken, kam mir plötzlich das Lied in den Sinn, was wir auf der Beerdigung meiner Mutter gespielt hatten. Bei meiner Schwester der Todestag. Vorher der von Mama. Ohne daran zu denken, kam mir plötzlich das Lied in den Sinn, was wir auf der Beerdigung meiner Mutter gespielt hatten. Bei meiner Schwester gab es keine Musik.

  24. In den Sommerferien 22 ist meine Oma gestorben und im Januar 23 mein Opa und mein Onkel seitdem geht aus unerklärlichen Gründen das Radio an. Oder ich höre Fußschritte wenn aber niemand außer ich in der Wohnung ist und ich auf einem Sessel sitze und lese. Meistens ist es Abends so um 20/21 Uhr um die Zeit hat meine Oma oft Abend gegessen. Ist das ein Zeichen oder bilde ich mir das einfach nur ein, weil ich wohne ganz oben und das Haus in dem ich lebe ist relativ Schaldicht?

  25. Hallo zusammen,ich habe hier bereits am 04.10.22 kurz nach dem Tod meiner geliebten Frau geschrieben.
    Damals habe ich geschrieben, daß ich nachts plötzlich mit einer Gänsehaut aufwache und sie ganz deutlich spüre.
    Meine Frau und ich waren unzertrennlich. Wir waren 30 1/2 Jahre zusammen und davon nur 6 Nächte krankenhausbedingt getrennt.
    Seit dem Übergang meiner Frau am 28.09.22 „besucht“ mich meine Frau jeden Tag. Ich bekomme dann immer Gänsehaut. Manchmal ist es wie ein Energiestoß. Es kommt meist unverhofft. Aber manchmal auch wenn ich intensiv an sie denke.
    Auch gab es dann Mitte Oktober 22 noch ein anderes Zeichen.
    Ihre Prepaid-Karte war plötzlich aufgeladen obwohl kein Guthaben vorhanden war. Ich hatte nach ihrem Tod nicht mehr neu aufgeladen.
    Und zweimal ging ihr Handy von alleine an. Es lag noch auf dem Nachttisch. Aber es gab keinen Anruf oder eine sonstige Berührung.

    Ich fühle, daß wir über den sogenannten Tod hinaus seelisch miteinander verbunden sind.
    Dafür bin ich sehr dankbar. Es ist ein Geschenk über welches ich mich jedesmal sehr freue,wenn es passiert.
    Durch die täglichen Besuche meiner Frau weiß ich, daß die lieben Verstorbenen immer bei uns sind und uns nicht nur trösten wollen, sondern uns auch im Leben beeinflussen können,wenn wir Zeichen erkennen. Oder spüren.
    Meine Tochter hat noch monatelang Zeichen bekommen in Form von Herzen aller Art. Draußen in der Natur und auch Zuhause.
    Die Liebe ist unsterblich.

  26. Ein liebes Hallo an alle!
    Ich habe eure Geschichten und Erfahrungen gelesen und aufgesaugt. Bei manchen verspürte ich Gänsehaut oder mir lief ein kalter Schauer durch meinen Körper dann durchströmte mich wieder ein lächeln und eine wärme….
    Ich könnte euch auch sehr viele Geschichten erzählen! Da meine Kindheit und Jugend etwas kompliziert verlief gab es nie wirklich eine innige Bezugsperson für mich ( Mutter , Vater oder irgend welche Verwandten) Aber es begann bei mir auch sehr früh in meiner Kindheit das ich, für mich komische Dinge spürte, plötzliches Herzrasen oder ein Unwohlsein sah irgendwelche Schatten oder spürte irgendwie ein Herzschmerz, hatte unerklärte Heulausbrüche … und und und ……
    Ich akzeptierte es einfach und hinterfragt es nicht wirklich. Um so älter ich wurde umso intensiver wurden diese Gefühlsausbrüche und Ereignisse rund um mich.
    Aber was mich nun total irritiert und ich manchmal denke ich werde verrückt ist ….. ich höre sobald ich ins Bett geh und in ruhe TV schaun möchte stimmen! Menschen egal ob Mann, Frau, jung oder alt eine oder in Gruppen ist natürlich immer unterschiedlich! Ich sag immer sie feiern schon wieder eine Party!
    Ihr könnt euch das so vorstellen; in einem kleinen Dorf wird ein Fest gefeiert und ihr seit aber nicht live dabei! Ich höre rytmische Musik Techno oder Volksmusik Sänger ob allein oder im Chor oder sie unterhalten sich zu zweit. Ich kann absolut nichts verstehn, aber ich hör an der Tonlage ob die Unterhaltung harmonisch ist oder eher nicht. Im ersten Haus hatte ich diese Partys sag ich mal anfangs nur kurz und vereinzelt. Nahm aber in laufe der Zeit an Intensität immer mehr zu. Meine schlaflosen Nächte wurden immer mehr. Ich versuchte sogar die Musik als Einschlafhilfe zu nützen. Nach ca 3 Jahren zogen wir um in eine Whg. Es dauerte nicht lange auch dort begann die Party ich wechselte sogar die Räumlichkeiten zum Schlafen. Jetzt zogen wir wieder in ein Haus. Sind nun 8 Monate hier tja was soll ich sagen…. seit fast 2 Monaten darf ich wieder beinahe täglich bei jeder Party oder irgendwelche Auseinandersetzungen teil haben 🫣 ganz zu schweigen von dem plötzlichen kalten Zugluft die durchs Haus fahren oder komische Gerüche, Geräusche oder unerwartetes Herzrasen was mich immer wieder überflutet oder meine stimmungsschankungen !
    Also ich bin davon überzeugt das es verschiedene Seelen sind gute und auch feindseelige. Ich habe aber noch nie von so einem Bericht gelesen oder gehört wie es bei mir ist!!! Oder hat das von euch auch jemand????
    Ich wünsche euch allen weiterhin behaltet die Liebe und eure Lieben in euren Herzen!!!!!❤️

  27. Ich bin unerschütterliche Realistin und in keiner Weise esoterisch angehaucht aber ich behaupte mal, ja es gibt solche „Unerklärlichkeiten“. Ich selbst habe es bei meinem Opa, meiner Oma und auch jetzt, nachdem mein Mann verstorben ist, erlebt. Es würde zu weit führen alles aufzuschreiben, nur soviel, beim Opa war es der Blumenduft der mich mitten in der Nacht aufweckte, bei Oma war es ein Wecker und bei meinem Mann waren es anspringende Rauchmelder von denen man weiß sie gehen nie von alleine an wenn keine Gefahr ist und schon gar nicht von alleine wieder aus. Mein Mann hat viel gelitten und jetzt freue ich mich, dass es ihm gut geht. Ich rede immer noch mit ihm, sage ihm guten Morgen, gute Nacht und „unterhalte“ mich mit ihm als ob er noch bei mir wäre. Ja, es gibt sie, diese Zeichen und sie trösten mich ungemein. Ich bitte nie um ein Zeichen aber ich freue mich wenn ich eines bekomme und kann beruhigt loslassen.

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0 %