Selbstliebe ist eine Lebensaufgabe: 5 Wege, dich selbst zu lieben


Selbstliebe ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und gleichzeitig das schönste Geschenk, das wir uns geben können. Wer sich selbst liebt, wartet nicht erst auf den Traumprinzen, der auf dem weißen Pferd angeritten kommt. Wenn du dich selbst liebst, bist du frei!

Diese Erfahrung habe ich auf meinem Weg gemacht und ich beschäftige mich als Life Coach für Frauen sehr intensiv mit diesem Thema. Doch im heutigen Artikel möchte ich dir erst einmal 5 wundervolle Wege vorstellen, wie du Selbstliebe lernen und in dein Leben integrieren kannst. Dafür gibt es wunderbare Mittel und Wege, die du kennen solltest.

1. Liebe dich selbst bedingungslos!

Wenn wir uns auf den Weg machen, uns selbst so anzunehmen und zu lieben, wie wir sind, greift oftmals unser Ego sabotierend ein. Es sagt uns: „Ok, du willst dich lieben. Aber dafür musst du erst mal die 10 überflüssigen Kilos abnehmen…..oder den Job ergattern, auf den du dich beworben hast….oder endlich mal eine stabile Beziehung mit einem Mann aufbauen.“

So wird aus der Selbstliebe ein Bedingungsgeschäft mit dem schönen Erkennungssatz: „Ich liebe mich, wenn…“ Dass dies eine Never-Ending-Story wird, kannst du dir im Grunde schon denken. Unser Ego wird immer wieder neue Bedingungen kreieren und wir gelangen nie an unser Ziel der aufrichtigen Selbstliebe, wenn wir uns auf diesen Pakt einlassen. Deshalb: Lerne, dich bedingungslos zu lieben! Ohne Wenn und Aber!

2. Liebe deinen Körper von Kopf bis Fuß

Um die Selbstliebe zu üben, ist es eine gute Idee bei unserem Körper anzufangen. Einfach um etwas greifbares vor uns zu haben, dem wir unsere Liebe zeigen können. Dafür ist der Blick in den Spiegel Gold wert. Doch statt wie so häufig deiner Makel zu sehen, stellst du dich ab heute vor den Spiegel. betrachtest dich liebevoll von Kopf bis Fuß und lobst alles an dir, was du magst. Deine schönen Haare, deine zarten Finger, dein hübsches Lächeln,…so vieles an dir ist großartig!

3. Dein Körper ist dein Tempel: Pflege deinen Körper!

Siehst und behandelst du deinen Körper bereits als Tempel? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Dein Körper ist das Gefährt, in dem du auf diesem Planeten wandelst. Ich mag diese Vorstellung sehr! Es hilft mir ganz einfach, mich täglich daran zu erinnern, dass mein Körper etwas Großartiges ist  und meine Fürsorge wahrlich verdient hat!  Egal, ob mit ausreichender Bewegung, frischer  Luft, guter Nahrung oder guten Gedanken. Es lohnt sich, deinen Tempel mit guten Dingen zu pflegen.

„Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

-Winston Churchill-

4. Me-Time oder zu deutsch Ich-Zeit ist so wertvoll!

Nimmst du dir in deinem Alltag genug Zeit für dich oder kommt die Me-Time immer wieder zu kurz? Ich weiß selbst, neben Familie, Arbeit, Freunden und dem Haushalt kommt die Zeit für einen selbst oft zu kurz. Aber das muss nicht sein. Wir müssen uns nur aktiv dafür einsetzen, dass wir jede Woche ein bisschen Ich-Zeit für uns haben. Es ist möglich! Egal, wie voll dein Alltag bereits ist! Es gibt in jedem Terminkalender Lücken bzw. auch Termine, die viel unwichtiger sind, als ein Date mit dir selbst. Auch das ist Selbstliebe – die Priorität für dich selbst einzuräumen!

5. Verbanne den inneren Kritiker und rede gut mit dir!

Die Person, die uns in puncto Selbstliebe am häufigsten im Weg steht, sind wir selbst! Oder besser gesagt: unser innerer Kritiker. Er ist die Stimme in uns, die uns ständig antreibt und für Fehler etc. kritisiert. Gerade bei Frauen ist diese innere Stimme des Kritikers sehr stark ausgeprägt und macht vielen das Leben zur Hölle – das genaue Gegenteil von Selbstliebe! Daher solltest du lernen, zum einen die Stimme des Kritikers genau herauszuhören und sie in ein positives Selbstgespräch – den inneren Dialog – zu wandeln. Das kannst du einfach umsetzen, indem du dich jeden Tag selbst lobst, dir deine kleinen Erfolge bewusst machst und generell mit positiven Affirmationen über dich arbeitest. Selbstliebe ist trainierbar – besonders mit unseren Worten.


 

© Verena Meier

Zur Autorin:

Kristin Woltmann ist Life Coach und Mentorin für Frauen und spricht auf ihrem Podcast CELEBRATING YIN seit Neuestem auch öffentlich über Glück, Erfüllung und eine modern gelebte Spiritualität. Außerdem betreibt sie bereits seit mehr als 5 Jahren ihren erfolgreichen Blog EAT TRAIN LOVE, der zu den größten Healthy Living Blogs im deutschsprachigen Raum gehört. Besuch sie gern bzw. hör mal in ihren Podcast rein!

 

 

 

Leave your vote

5 points
Upvote Downvote

Total votes: 5

Upvotes: 5

Upvotes percentage: 100.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Facebook Kommentare

Comments 1

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Selbstliebe ist eine Lebensaufgabe: 5 Wege, dich selbst zu lieben

log in

Werde ein Teil der Community

reset password

Back to
log in

Hey there!

Sign in

Forgot password?
Close
of

Processing files…

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Open List
Open List
Ranked List
Ranked List
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF

Erfolgs-Mindset

x